* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Spielberichte
     Spielerin des Tages
     Torschützen
     Pia Knallhart
     Dies und Das
     Aus der Sicht einer Krissi

* mehr
     Über Uns
     Die Trainingszeiten
     Die Trainer
     Die Keeper
     Die Abwehr
     Das Mittelfeld
     Die Goalgetter


Webnews







Ein guter Start in die Rückrunde

Morgens, 8Uhr in Deutschland. Voll genervt aus´m Bett geflogen. Aus´m Fenster geschaut und nur gedacht, was für´n scheiß Wetter. Hoffentlich hört der Regen wieder auf. Dann der entscheidene Punkt : SONNE!!!

Klamotten gepackt und zum Platz nach Venn gefahren. Auf´m Weg dahin erst mal fett als Gladbacherin verfahren und ´nen Opi nach dem Weg gefragt. Endlich um fünf vor zwölf am Platz angekommen, da sah ich auch schon zwei alt bekannte Gesichter, die wieder zu uns gestoßen sind. Platz vom Auto aus begutachtet und da kam auch schon Otto. Kaum aus´m Auto raus, schon hörte man, SIE WAR DA...

Der Platz eine... Die, die da waren, wissen was ich meine...

Kurze Zeit später kam der Rest der Truppe. Man hörte schon von weitem Rassel und Gesang... Deee war da und man konnte es deutlich hören. Man brauchte sie nicht zu sehen, aber man weiß, das sie da ist...

Mit voller Vorfreude in die Kabine gegangen und dort alles unter die Lupe genommen. Keiner konnte mekern... Alles schön sauber und auch die Duschen waren groß genug für uns...

Trikots verteilt und umgezogen machten wir uns dann an die Mannschaftsaufstellung mit unseren Trainern Michael und Klaus.

Endlich war der Punkt gekommen, wo wir auf den Platz konnten. Einige unserer Fans waren inzwischen auch schon angereist...

Aufgewärmt und total heiß auf das erste Spiel in der Rückrunde mit neuer Mannschaft ging es auch schon los. Viel Zeit war nicht vergangen, da vielen auch schon die ersten Tore. Nichts neues mehr. Aber dann fing es zu allem Überfluß auch noch an zu regnen wie aus Eimern. Unsere Fans flüchteten ins Vereinsheim oder in ihre Auos. Nur einige harte blieben am Platz. Kurz vor der Halbzeit stand es dann 5:0, nichts außergewöhnliches. Aber das Blatt solte sich wenden. Und das tat es.......

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit drehte sich das Blatt. Es war wieder trocken und alle unsere Fans standen wieder am Platz um uns anzufeuern. Und dann kam es... Unser erstes Tor. Geschossen von unserer lieben Deee. Alles war am jubeln. Die Venner kamen unserem Tor zwar bedrohlich nah, aber unsere Abwehr drängte sie ganz geschickt immer in die Ecken am Platz, wo riesige Pfützen waren. So konnten sie also kein Tor mehr schießen. Und dann fiel das zweite Tor für uns. Geschossen von Ballack.

In der zweiten Halbzeit waren wir die klar bessere Mannschaft. Leider blieb es "nur" beim 5:2, aber liebe Leute, mit jedem Spiel wachsen wir ein klein wenig. Und so hohe Ergebnisse wie früher sind Geschichte...

Eure PR   

2.3.07 16:14


Schlechtes Omen...

11 Uhr Anstoß in Oberkrüchten, viele unserer Fans sind angereist. Hoch motiviert ging es dann los. Leider konnte unsere liebe Deee nicht am Spiel teilnehmen...   Wir hätten Dich gut gebrauchen können...

Es war trotz allem ein super Start ins Spiel. Viel Zeit verging und die Duisburger Damen hatten noch kein Tor geschossen. Dann viel das 0:1. Kurze Zeit später stürtze unser Ottolein und konnte nicht mehr aufstehen. Es wurde nicht lang gezögert und unser Trainer Michael M. rief den Rettungswagen. Unsere liebe Sonja wurde vom Platz getragen und das Spiel ging weiter.

Bis zur Halbzeit konnten wir diesen Spielstand halten. Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit brach leider fast alles zusammen. In kurzer Zeit haben wir einige Dinger bekommen. Es war nur schwer, den Ball wieder in die gegnerische Hälfte zu bekommen. Tummerchen und Ballack haben aber trotzdem versucht, das Beste aus der Situation zu retten. So ging das Spiel gegen die Duisburger Damen 0:7 aus.

Wir dürfen den Kopf jetzt nich hängen lassen, auch wenn einige das gerade tun. Also Kinder, immer das positive sehen und dann wird es auch irgendwann besser...

Eure PI

12.3.07 18:03


Der Sonntag mit dem FSC

Der Tag fing wieder suuuuuuper an... Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, mal was länger als acht Uhr zu schlafen, wäre ja auch eigentlich kein Problem gewesen, wir hatten ja erst um 12Uhr treffen... Ich hatte mir echt alles soooooo schön ausgemalt, schön bis halb 11 schlafen, dann schön frühstücken und dann ganz gemütlich zum Platz... Aber es kam alles, aber echt alles anders als geplant... Bin um neun Uhr fast aus dem Bett geflogen, mit gemütlich frühstücken wurde auch nix, wurde als jüngestes Mitglied der Familie dazu verdonnert Brötchen zu holen... Naja, machste nix dran würd ich mal sagen... Ich weiß gar nich was ich die ganze Zeit gemacht hab, auf jeden Fall war es dann schon halb elf und ich war immer noch im super gammel look... Naja, hatte ja noch anderthalb Stunden... Dachte ich... Hab mir dann ganz gemütlich n Brötchen geschmiert und dann klingelt auf einmal unser Telefon...

-> Michael M.

Sonntag morgen um elf Uhr... Er hat mir dann freundlich mitgeteilt das ich SOFORT zum Platz kommen sollte, der Gast aus MG steht schon am Platz... Naaaaaaa super hab ich nur gedacht... War weder angezogen, noch war meine Tasche gepackt, noch hab ich was gegessen gehabt... Ers mal den Rest der Mannschaft verrückt gemacht und mich 10 min später mit Kiki an der Ecke, wo die Mozartstrasse die Brahmsstrasse küsst, getroffen  (insider)

Waren dann mit Natti die ersten am Platz... Die Männer von der Reserve standen auch vorm Platz und waren auf dem Weg nach Leuth, wo sie spielen mussten... Langsam trudelte der Rest von uns dann endlich ein und fast am Schluss kam dann erst die liebe Pia, die unsere Trikots dabei hatte... Im Eiltempo wurde sich dann umgezogen und pünktlich zum Anpfiff waren (fast) alle da... Tummerchen hat etwas auf sich warten lassen, aber das sind wir ja mittlerweile schon gewohnt

Haben dann eigentlich ganz gut gespielt, mit nem Tor unserer Seits hat es leider nich geklappt, aber das kommt auch noch...

Nach dem Spiel sind Pia und Ich dann noch nach Leuth gefahren. Wir wollten wie immer nich auf den guten Rat einiger Leute hören und sind einfach mal losgefahren. Als wir dann in Leuth am Platz waren, haben wir noch ungefähr ne halbe Minute vom Spiel gesehn und dann hat der Schiri auch schon wieder abgepfiffen... PP würd ich mal sagen... Sind dann wieder zurück, wo das Spiel der ersten auch schon im vollen Gange lief... Bei schönstem Sonnenschein haben wir uns dann das Spiel angeguckt. Nach und nach trudelte auch der Rest der Reserve wieder an und so saßen wir nach dem Spiel noch in gemütlicher Runde bei Anne, wo natürlich die ultimative Sonntag- Abend Pizza nich fehlen durfte... Gut gesättigt nahm dann auch dieser Abend ein erfreuliches Ende, es konnte zwar kein Sieg eingefahren werden, aber es war trotzdem schön gewesen...

In diesem Sinne, nächste Woche wieder...

Wisst ihr bescheid, machtet jut, schwingt der Hut, alles wird besser...

Hab euch sehr lieb, die Deee

13.3.07 16:56


Was man aus langeweile nich alles macht...

Was sollen wir dazu noch sagen? An alle Polizisten, die das jetzt u. U. lesen, tut einfach so als hättet ihr das nie im Leben gelesen...

Kommt man nicht immer auf die tollsten Ideen, wenn man langeweile hat? Also Pia und Ich schon...

So tuckerten wir an einem Donnerstag Abend einfach was durch die Weltgeschichte und wussten nich wirklich was mit unserer Zeit anzufangen... Gegessen hatten wir schon, am Sportplatz war nich los und nach Haus wollten wir aber auch noch nich... So kam Pia dann auf die tolle Idee, mit mir ins Gewerbegebiet nach Dam zu fahren um mir schon mal erste Tipps zum Thema Auto fahren zu geben... Sie war auch total begeistert davon, mich mal fahren zu lassen... Ich hatte ja schon Übung

So rief dann das Gewerbegebiet und ich übernahm das Steuer... Das war ne Freud... Fürs erste hab ich mich auch gar nich sooooo blöd angestellt, soweit ich mich noch erinner hab ich auch nur einmal den Motor abgewürgt ... Lob an mich selber

So fuhr ich dann schön im Kreis und Pia, und auch das Schaaf, das Pia immer mit sich rumfährt, war froh, als ich dann bereitwillig wieder auf den Beifahrersitz wechselte  Aber ich muss sagen, es war schön gewesen...

Die Leutchens in der Fahrschule werden sich sicher freuen, wenn ich mich dann in meiner ersten "richtigen" Fahrstunde nich allzu dumm anstelle... In diesem Sinne, bis zum nächsten mal...

Ich hab euch sehr lieb

Die Deee 

21.3.07 16:20


Einer der Tage, die schnell zu vergessen sind...

Fretitag Abend, Pia und Ich sind zuerst das Spiel der Mädchen gucken gegangen, die verdient 2:1 gewonnen haben, und dann kam der mittlerweile schon traditionelle Freitag Abend im Vereinsheim. Es wurde schön über Dies und Das erzählt und war eigentlich lustig wie immer... Waren zwar nich viele da, da die meisten sich für einen Freitag Abend in der Ski Halle entschieden haben, aber es war trotzdem schön...

Sind dann ausnahmsweise mal was früher nach Haus gegangen, da wir ja am Samstag Mittag das Spiel der Alten Herren nich verpassen wollten... So stand Pia dann Samstag gegen 2 vor meiner Tür und wir ließen uns eigentlich jede Menge Zeit, bis wir nach Horn (Holland) zu den Männern fuhren. Uns wurde versichert, das der Weg ja gaaaaanz einfach zu finden ist. Wir uns also gegen halb 5 auf den Weg gemacht. Aber mit gaaaaaaanz einfach war wohl nix. Standen dann irgendwo in Holland und wussten eigentlich gar nich mehr wo wir waren. Haben dann ne nette alte Frau gefragt, wo wir denn zu dem Sportplatz kommen würden, und die sagte uns dann, das wir in ner ganz falschen Richtung sind. Naaaa suuuuper... Wir also wieder das ganze Stück zurück und einen neuen Versuch gestartet. Und dieser Anlauf klappte dann auch. So fanden wir dann mitten in der zweiten Halbzeit doch noch den Platz. Leider verloren unsere Männer mit 2:0 unglücklich. Wir sind ja schon etwas Platz verwöhnt und die mussten echt auf nem Acker spieln... Egal, nach dem Spiel is vor dem Spiel und so wurde schön mit dem Gegner noch einer getrunken und machten uns dann wieder auf den Weg nach Haus. Anne war so nett und hat noch das Vereinsheim aufgemacht. So saßen wir da noch n Stündchen und sind dann auch wiede relativ früh nach Haus gegangen, um fit für unser Spiel zu sein.

Ich ausnahmsweise mal früh ins Bett gegangen, hatte, wie ich feststelle musste, erheblichen Schlafmangel. So überhörte ich mal ganz gekonnt einfach meinen Wecker und schlief einfach weiter... Treffen war wie bekannt Sonntag morgen um halb 12. Bei meinem Glück bin ich aber wieder ers um 11 Uhr wach geworden und musste mich dann wieder beeieln und hatte keine Zeit für nix... Gefrühstückt wurde dann einfach mal n Twix bei Anne... Für mehr fehlte die Zeit...

Naja, war aber trotzdem noch püntklich am Platz... Nach und nach trudelte dann der Rest ein und trotz gut durchplanten Vorbereitungen waren wir trotzdem nur genau 11 Leute... Geregnet hat es auch und wenn wir wirklich ehrlich sind, haben wir auch alle gehofft, dass das Spiel vielleicht ausfällt. Mit gedrückter Stimmung ging es dann ab nach Glehn. Mit vielen Umstellungen und neuen Mädchen ging das Spiel dann aber doch los. Wir waren ja schließlich einmal da, also konnte das Spiel auch stattfinden, laut Gegner... Tolle Wurst...

Naja, die erste Zeit hielten wir uns auch ganz gut, eigentlich. Unser verletztes Ottolein,unser Treuer Fan der Wolfgang und auch der Klaus V. unterstützen uns vom Spielfeldrand. Das erste Tor ließ auch wieder erstaunlich lange auf sich warten und auch sonst hielten wir in der ersten Halbzeit ganz gut mit... So stand es zur Hlabzeit "nur" 4:0. Nich soooo schlecht, aber es kam ja noch die zweite Hlabzeit...

Die Blicke gingen immer weiter Richtung Boden, die Kräfte waren langsam auch alle weg und die Glehner waren so richtig im Torrausch... So fiel eins nach dem anderen. Trotz der super Leistung unseres neuen Keepers (Kristina mein Kind, Deee is stolz auf dich ) fingen wir uns 16 Gegentreffer ein... Aber Arschlecken  Irgendwann sind wir vielleicht mal die Mannschaft, die andere 16:0 wegputzt...

Also Mädels, lasst jetzt die Köpfe nich hängen, wir packen das alle zusammen, denn ihr wisst doch:

Wir sind ein TEAM !!!!!

In diesem Sinne, unser nächstes Spiel kommt bestimmt,

ich hab euch sehr lieb

Die Deee

21.3.07 17:22


Schlimmstes befürchtet und Bestes erreicht...

Was war das mal wieder für ein Sonntag morgen? Ich hatte noch bis kruz vorm Spiel die Diskussion ob ich überhaupt spielen durfte, aber es ist Gott sei Dank alles gut gegangen und so standen wir um 13Uhr auf dem Platz des Niederkrüchtener Platzes. Die erste war erst ma fett vor unseren Nasen am frühstücken, da Klein Botzi wie jedes Jahr zu seinem Geburtstag n Frühstück spendiert hat. Schön gesättigt konnten wir dann auf die volle Unterstützung der Jungs zählen und auch sonst hatten wir an diesem Wochenende ziemlich viele Fans... Alle spürten, das heute was passieren würde...

Und so war es auch... Ich weiß nich wann es war, aber Ballack stand auf einmal frei vor dem Tor, und was war das?! Der Ball ging tatsächlich ins Tor und somit waren wir es, die durch Ballack, ich glaub zum ersten mal in der Saison, in Führung gingen  Und das auch noch gegen den Angstgegner schlechthin...  Man konnte richtig merken, dass das ein riesen Schock für die Holzheimer Frauen war. Viele Fehlpässe wurden auf Seite des Gegners gespielt und so stand auch ich auf einmal frei vor dem Tor und ich wette, wenn der Schiri nicht aus irgendwelchen Gründen auf angebliches Abseitz gepfiffen hätte, wär auch dieser Ball drin gewesen... ( Und es war KEIN Abseitz...!!!! ) Aber der Schiri hat gepfiffen und man weiß ja, was der Schiri pfeifft, ist (meistens) immer richtig... (Aber diesmal NICHT...!!! )

Egal, langsam wurden dann auch die Holzheimer warm und wir immer müder. So haben diese es dann noch geschafft, 4 Treffer zu machen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hat Ballack uns dann noch schön nen Elfer verwandelt und so stand es 2:4 zur Halbzeit. Das Ergebnis war es uns dann noch wert, nen schnellen Kreis zu machen  

Nach der Halbzeit mussten uns leider unsere Fans der Reserve verlassen, da sie ja selber ein Spiel in Dülken hatten. Konnte man nix dran machen. Aber auch nach dem Seitenwechsel und ohne die Reserve haben wir verdammt gut mitgehalten. Wir spielten einige Pässe, da haben einige echt nich schlecht gestaunt. Wie wohl auch unser Gegner. Hatten wir im Hinspiel noch 30:0 verloren, standen die Karten heute ganz anders. Und so waren sie auch drauf, so verteilte der Schiri eine gelbe Karte nach der anderen. Und nich nur das, gegen Ende des Spiels traf es eine Spielerin ganz besonders hart... Ihr zeigte der Schiri die rote Karte... War auch wirklich nich nett, was diese Dame zu mir gesagt hat...

So konnte sie schon mal vorzeitig duschen gehn... Und ich kam nachher gott sei dank doch noch heil daraus...

So endete dieses hochturbulente Spiel 5:2 für Holzheim und ich muss sagen, wir hätten das Spiel denke ich auch locker unentschieden spielen können... Aber wollen wir die Kirche mal im Dorf lassen, wir haben super gespielt, haben unser bestmöglichstes gegeben und sind mit 2 Toren belohnt wurden, was wollen wir noch mehr?! Hätte uns das einer vor dem Spiel gesagt, dem hätten wir wahrscheinlich den Vogel gezeigt...

So haben wir jetzt erst mal 2 Wochen frei, 2 Wochen wo wir unsere Erste und die Reserve wieder anfeuern gehen werden und das wichtigste, 2 Wochen wo wir mal endlich wieder ausschlafen können und Montags ohne Muskelkater zur Schule/Arbeit gehen...

In diesem Sinne, Mädels, wir können sehr stolz auf uns sein, unser nächster Gegner wird Weißenberg sein, das wird ein hartes Spiel, aber nach dieser Leistung wär das doch gelacht, wenn wir da nich wieder so  gut spieln würden...

Ich hab euch sehr lieb...

Die Deee

   

 

26.3.07 19:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung