* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Spielberichte
     Spielerin des Tages
     Torschützen
     Pia Knallhart
     Dies und Das
     Aus der Sicht einer Krissi

* mehr
     Über Uns
     Die Trainingszeiten
     Die Trainer
     Die Keeper
     Die Abwehr
     Das Mittelfeld
     Die Goalgetter


Webnews







Schlimmstes befürchtet und Bestes erreicht...

Was war das mal wieder für ein Sonntag morgen? Ich hatte noch bis kruz vorm Spiel die Diskussion ob ich überhaupt spielen durfte, aber es ist Gott sei Dank alles gut gegangen und so standen wir um 13Uhr auf dem Platz des Niederkrüchtener Platzes. Die erste war erst ma fett vor unseren Nasen am frühstücken, da Klein Botzi wie jedes Jahr zu seinem Geburtstag n Frühstück spendiert hat. Schön gesättigt konnten wir dann auf die volle Unterstützung der Jungs zählen und auch sonst hatten wir an diesem Wochenende ziemlich viele Fans... Alle spürten, das heute was passieren würde...

Und so war es auch... Ich weiß nich wann es war, aber Ballack stand auf einmal frei vor dem Tor, und was war das?! Der Ball ging tatsächlich ins Tor und somit waren wir es, die durch Ballack, ich glaub zum ersten mal in der Saison, in Führung gingen  Und das auch noch gegen den Angstgegner schlechthin...  Man konnte richtig merken, dass das ein riesen Schock für die Holzheimer Frauen war. Viele Fehlpässe wurden auf Seite des Gegners gespielt und so stand auch ich auf einmal frei vor dem Tor und ich wette, wenn der Schiri nicht aus irgendwelchen Gründen auf angebliches Abseitz gepfiffen hätte, wär auch dieser Ball drin gewesen... ( Und es war KEIN Abseitz...!!!! ) Aber der Schiri hat gepfiffen und man weiß ja, was der Schiri pfeifft, ist (meistens) immer richtig... (Aber diesmal NICHT...!!! )

Egal, langsam wurden dann auch die Holzheimer warm und wir immer müder. So haben diese es dann noch geschafft, 4 Treffer zu machen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hat Ballack uns dann noch schön nen Elfer verwandelt und so stand es 2:4 zur Halbzeit. Das Ergebnis war es uns dann noch wert, nen schnellen Kreis zu machen  

Nach der Halbzeit mussten uns leider unsere Fans der Reserve verlassen, da sie ja selber ein Spiel in Dülken hatten. Konnte man nix dran machen. Aber auch nach dem Seitenwechsel und ohne die Reserve haben wir verdammt gut mitgehalten. Wir spielten einige Pässe, da haben einige echt nich schlecht gestaunt. Wie wohl auch unser Gegner. Hatten wir im Hinspiel noch 30:0 verloren, standen die Karten heute ganz anders. Und so waren sie auch drauf, so verteilte der Schiri eine gelbe Karte nach der anderen. Und nich nur das, gegen Ende des Spiels traf es eine Spielerin ganz besonders hart... Ihr zeigte der Schiri die rote Karte... War auch wirklich nich nett, was diese Dame zu mir gesagt hat...

So konnte sie schon mal vorzeitig duschen gehn... Und ich kam nachher gott sei dank doch noch heil daraus...

So endete dieses hochturbulente Spiel 5:2 für Holzheim und ich muss sagen, wir hätten das Spiel denke ich auch locker unentschieden spielen können... Aber wollen wir die Kirche mal im Dorf lassen, wir haben super gespielt, haben unser bestmöglichstes gegeben und sind mit 2 Toren belohnt wurden, was wollen wir noch mehr?! Hätte uns das einer vor dem Spiel gesagt, dem hätten wir wahrscheinlich den Vogel gezeigt...

So haben wir jetzt erst mal 2 Wochen frei, 2 Wochen wo wir unsere Erste und die Reserve wieder anfeuern gehen werden und das wichtigste, 2 Wochen wo wir mal endlich wieder ausschlafen können und Montags ohne Muskelkater zur Schule/Arbeit gehen...

In diesem Sinne, Mädels, wir können sehr stolz auf uns sein, unser nächster Gegner wird Weißenberg sein, das wird ein hartes Spiel, aber nach dieser Leistung wär das doch gelacht, wenn wir da nich wieder so  gut spieln würden...

Ich hab euch sehr lieb...

Die Deee

   

 

26.3.07 19:35
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung